www.Die-Kartenlegerin.com





Sorry, die Seite wird erst noch erstellt !

 



.:: Besucherzähler
gratis Counter by GOWEB


 

 

 

Handlesen -Die Kopflinie (Mentalis)

Handlesen

 

Die Kopflinie Mentalis

 

Die Kopflinie verrät uns wie der Handeigner seinen Verstand, seine geistigen Fähigkeiten und Energien zum Einsatz bringt. Was allerdings nicht heißen soll, dass auf der Kopflinie der IQ eines Menschen abzulesen ist, jedoch die Linie und deren Verlauf ganz klar ausdrückt mit welcher Kraft und Intensivität der Weg hinaus ins Leben gemeistert wird. An dieser Linie kann man ganz genau ablesen, wie flexibel und wendig unser geistiges Denken ist und sie enthüllt Depressionen, psychische Abhängigkeiten, Konzentrationsfähigkeit und Durchsetzungswillen. Sie gibt Auskunft in wie weit Triebkraft und Denken in stimmiger Weise miteinander zusammenarbeiten und wie wir auf andere Menschen zugehen können.
Der Ursprung der Kopflinie liegt im Normalfall auf der Daumenseite und nimmt ihren Verlauf über den Handteller. Verläuft die Kopflinie am Anfang ein längeres Stück weit mit der Lebenslinie, so spricht das für ein stark ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis und eine starke emotionale Abhängigkeit an das Elternhaus oder die Familie. Bei einer zusätzlichen Verkettung beider Linien wird es beim Handeigner meist zu einer späten inneren Loslösung vom Elternhaus kommen. Oft verbirgt sich hinter dieser Problematik aber auch ein dominanter Elternteil und es gilt sich genau von dieser Dominanz zu befreien um in der persönlichen Entwicklung weiter voran zukommen.
Befindet sich am Anfang zwischen Kopflinie und Lebenslinie ein kleinerer Abstand, kann der Handeigner seine Energiepotenziale ungehemmt weitergeben. Er ist vom Wesen gerne unabhängig, freiheitsliebend, gedanklich flexibel und selbstsicher. Jedoch gilt bei dieser Charakteristik zu beachten, dass dieser Mensch zu unbedachten Temperament neigt und manchmal Entschlüsse und Entscheidungen zu vorschnell fällt, die er vielleicht wieder bereut. Diesen Menschen sollte man grundsätzlich empfehlen, Entscheidungen zu überdenken oder zu überschlafen.
Eine lange Kopflinie verläuft bis zur Handkante und zeichnet einen scharfen, kreativen und analytischen Verstand aus. Diese Menschen verfügen oft über viele verschiedene Kenntnisse und gehen gewöhnlich den Dingen auf den Grund.
Wenn sich die Kopflinie unter dem Ringfinger gabelt so kann man von außergewöhnlicher Kreativität sprechen. Diese Menschen besitzen eine künstlerische Ader und verfügen oft über mehrere Talente. Jedoch brauchen sie meist einen Förderer, der sie an die Hand nimmt und ihren Rücken stärkt.
Eine kurze Kopflinie beschreibt einen eher praktischen Menschen, der die Dinge im Wesentlichen anpackt und sich meist nur auf ein Gebiet konzentriert. Auf diesem Gebiet wird er sich allerdings zu einem Experten weiterentwickeln, dem keiner mehr etwas vormachen oder erzählen kann.

 


© 2009-2017 All Rights Reserved | die-kartenlegerin.com | die-handleserin.com

Die unter www.die-kartenlegerin.com veröffentlichten Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Kopieren, vervielfältigen oder weitergeben ist nicht ohne vorherige Erlaubnis von Bettina Zumstein bzw. der jeweiligen Rechteinhaber erlaubt.
Bettina Zumstein